Schulzweige

In unserer Schule wollen wir alle Kinder und Jugendlichen individuell fördern und sie dabei unterstützen ihre persönlichen Stärken zu entwickeln. Es ist unser Ziel, die jungen Menschen zu selbstbewussten, selbständigen und sozial engagierten Personen auszubilden, die rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst mit sich und ihrer Mitwelt umgehen und dadurch fähig sind, die Zukunft aktiv zu gestalten.

Als inhaltliche Ausrichtungen bieten wir die folgenden Zweige an:

Globale Entwicklung und Gesellschaft

Häufig hört man: „Die Welt wird immer kleiner“. Gesellschaftliche Herausforderungen werden vielfältiger und sind nicht mehr nur auf nationaler Ebene lösbar. Einzelne Kulturen existieren heute nicht mehr ausschließlich nebeneinander in verschiedenen Ländern, sondern immer mehr miteinander. Viele Unternehmen agieren auch außerhalb ihrer geografischen Grenzen.

Wir vermitteln unseren SchülerInnen Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, sich in einer komplexer werdenden Gesellschaft gut zurecht zu finden und sich in die Gestaltung der Zukunft positiv und solidarisch mit anderen Menschen einzubringen.
Ein Wissen um historische Entwicklungen ist dazu genauso notwendig, wie ein Bewusstsein für gesellschaftlich Zusammenhänge in der Gegenwart. Gute Sprachkenntnisse, interkulturelle Kompetenz, die Fähigkeit mit unterschiedlichen Menschen zu kommunizieren, unterschiedliche Sichtweisen einzunehmen, zwischen verschiedenen Interessen zu moderieren und kreative Lösungen für heute noch unbekannte Fragestellungen zu finden, sind Schlüsselkompetenzen für die Zukunft.

In diesem Schulzweig arbeiten wir mit einem verstärkten Fokus auf Geschichte und Geografie, mit einem Schwerpunkt auf Medienkompetenz und Kommunikation, mit dem Erlernen von zwei Fremdsprachen (Englisch und Spanisch) sowie mit dem interzdisziplinären Fach Internationale Entwicklung in der Oberstufe.

Ökologie und Umwelt

Nachhaltige Nutzung unserer Umwelt, Entwicklung von alternativen Energieformen, die Herausforderungen des Klimawandels – all diese Themen werden – und sind es zum Teil bereits – wesentliche Themen der Zukunft.

Wir vermitteln unseren SchülerInnen Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, die komplexen Zusammenhänge hinter diesen Themen zu verstehen. Unser Unterricht befähigt die SchülerInnen sich mit innovativen Lösungen zu umweltrelevanten und gesellschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen und eigene Ansätze zu entwickeln.
Ein fundiertes naturwissenschaftliches Wissen ist dazu genauso nötig, wie die Fähigkeit gezielt zu kommunizieren. Gute Sprachkenntnisse, Innovationsfreude und Kreativität sind Schlüsselkompetenzen um den vielfältigen Herausforderungen der Zukunft zu begegnen.

In diesem Schulzweig arbeiten wir mit einem verstärkten Fokus auf naturwissenschaftlichen Fächern, mit einem Schwerpunkt auf Medienkompetenz und Kommunikation, mit dem Erlernen von zwei Fremdsprachen (Englisch und wahlweise Spanisch oder Russisch) sowie dem interdisziplinären Fach Angewandte Ökologie in der Oberstufe.

ORG für Jazz, Pop und Weltmusik

Dieser Zweig fokussiert auf die Komponente der Musik mit einem Blick auf die verschiedenen musikalischen Traditionen unserer Welt. Dadurch wird Toleranz und ein wertschätzender Umgang mit Unterschieden gefördert.

Wir bieten unseren SchülerInnen im Bereich Jazz, Pop und der Weltmusik eine fundierte musikalische Ausbildung auf dem gewählten Instrument sowie in der einschlägigen Musiktheorie. Sowohl das Einzelspiel als auch das Spielen in einer Band stellen wesentliche Eckpunkte dar. Die SchülerInnen erhalten eine gute Basis für weiterführende Ausbildungen bzw. verschiedene mögliche Berufsbilder im Bereich des Jazz, Pop und der Weltmusik. Eine umfassende Allgemeinbildung, gute Sprachkenntnisse, interkulturelle und kommunikative Kompetenz sind weitere Schwerpunkte dieses Schulzweiges.

In diesem Schulzweig arbeiten wir mit einem verstärkten Fokus auf Instrumentalmusik und Musiktheorie, mit einem Schwerpunkt auf Medienkompetenz und Kommunikation, mit dem Erlernen von zwei Fremdsprachen (Englisch und wahlweise Spanisch oder Russisch) und einer umfassenden Allgemeinbildung.

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen den drei Schulzweigen werden auch in den Bereichen Ökologie & Umwelt sowie Kultur & Gesellschaft ein qualitativer Musikunterricht und Angebote des gemeinsamen Musizierens ermöglicht werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Floortje Felgenhauer-Max: floortje.felgenhauer-max(a)diakonie.at