Besuch aus dem Ozean – Vortrag Manuel Marinelli

An die 200 Schülerinnen und Schüler unserer Schule hatten die Möglichkeit, die Vorträge von Manuel Marinelli, Meeresbiologe und Meeresschutzaktivist mit österreichischen Wurzeln, zu hören. Manuel erzählte uns von den Dimensionen der Meeresverschmutzung, die er mit eigenen Augen zu sehen bekam und bekommt, da er seit einem Jahrzehnt auf seinem Segelboot auf den verschiedenen Meeren der Welt verbringt.


-

Dabei wurde über Plastikinseln, die Problematik von Mikroplastik und neue Techniken, wie man ihnen Herr werden kann, ebenso gesprochen wie über die Bedrohung der Thunfische durch Überfischung, die Problematik der Schleppnetze im Allgemeinen sowie Kooperationen mit heimischen Fischern, um den Fang von Meerestieren nachhaltiger zu gestalten. Die Schülerinnen und Schüler konnten jederzeit Fragen stellen und sich über Bestrebungen zur Schaffung neuer geschützter Lebensräume für Pflanzen und Tiere des Meeres informieren. Wir bedankten uns mit einer kleinen Spende pro Zuhörer bzw. Zuhörerin, die in Summe zu einem ansehnlichen Betrag heranwuchs, damit Manuel und sein Team ihre Projekte weiter verfolgen können.

Näheres unter: www.projectmanaia.at